Am Vorabend wird an großen Lagerfeuern, die von Nachbarschaftsgruppen und Dorfverbänden organisiert werden, mit gastronomischen Elementen dieses Festes, wie die Butiffarons und Longanizas (Wurstspezialitäten), und anderen Elementen der Volkskultur wie die Lieder für San Antonio gefeiert. Am Tag von San Antonio finden am Nachmittag die traditionellen Segnungen statt. Ursprünglich wurden sie vor der Pfarrkirche durchgeführt, aber seit einigen Jahren werden sie in der Kapelle von Ca Ses Monges abgehalten. Mit Motiven von San Antonio geschmückte Kutschen kommen mit Last- und Haustieren zu dem Ereignis